So war der Plattdeutsche Vorlesewettbewerb 2020

Am 19.02.2020 fand in der Stadtbibliothek eine der drei Kreisentscheidungen des Plattdeutschen Vorlesewettbewerbs „Schölers leest Platt“ statt und bewies erneut, dass Platt noch immer aktuell ist.

Gut 90 Besucher lauschten den in zwei Gruppen antretenden „Plattsnackern“. In der ersten lasen sieben Kinder der Klassen 3 und 4 um die Wette, bei der zweiten waren es die Schulsieger von fünf weiterführenden Schulen.

Während sich die Jury nach dem ersten Durchlauf zur Beratung zurückzog, unterhielten Kinder der AVS-Plattdeutsch-AG das Publikum mit zwei lustigen Sketchen.
Nachdem auch die fünf Schüler der Klassen 5 bis 7 ihr Können unter Beweis gestellt hatten, gab’s für alle Saft, Kaffee, Tee und Kuchen. Und um kurz nach 17.00 Uhr, verkündete Kathrin Wiesenberg die Namen der diesjährigen Siegerinnen und Sieger.

Gewonnen haben Juli Auguste Niemann von der Grundschule Kellinghusen (1.Gruppe) und Jorven Hüttmann von der Kaiser-Karl-Schule Itzehoe (2. Gruppe). Beide reisen nun demnächst weiter zur Regionalentscheidung. Vielleicht schaffen sie es ja sogar zur Landesmeisterschaft am 07. Juni 2020 in Molfsee.

Vor 2 Jahren wurde Jorven nämlich bereits schon einmal Landessieger für die Dritt- und Viertklässler. Wir drücken die Daumen!
Verlierer gab es an diesem Tag übrigens nicht, denn jedes Kind konnte sich über ein kleines Geschenk und viel Applaus freuen.


  • Juli Auguste Niemann, Grundschule Kellinghusen 1. Platz, gelesene Geschichte „Dat reine Swien“
  • Lenya Sophie Mielke, Julianka Schule Heiligenstedten
  • Jette Bliefert, Grundschule Sude-West Itzehoe
  • Jannes Elia Vock, Grundschule Edendorf Itzehoe
  • Klaas Bornhöft, Grundschule Hohenlockstedt
  • Mia Sophie Ferch, Grundschule Hohenaspe, 3. Platz, gelesene Geschichte „Ferien bi Oma Helene“
  • Jarvis Schulz, Fehrsschule Itzehoe, 2. Platz, gelesene Geschichte „Kelle speelt Football“
  • Maja Schnoor, Sophie-Scholl-Gymnasium Itzehoe, 3. Platz, gelesene Geschichte „De Slötel“
  • Nele Sophie Mohr, Gemeinschaftsschule Wilster
  • Tjorben Janke, Elbschule Glückstadt
  • Sören Holst, Wilhelm-Käber-Schule Hohenlockstedt, 2. Platz, gelesene Geschichte „Nüms will mi hebben“
  • Jorven Hüttmann, Kaiser-Karl-Schule Itzehoe, 1. Platz, gelesene Geschichte „ De pädagoogsche Opgaav“ ( Jorven war 2018 bereits Landessieger Schleswig-Holstein für die Dritt- und Viertklässler)

Die Jury bestand aus:

Regina Peters, früher Bücherei
Kathrin Wiesenberg, Speeldeel Itzehoe
Natascha Sieberg-Kempfe, Speeldeel Itzehoe
Gerrit Hoss, Musiker und Mitarbeiter NDR Plattdeutsch-Redaktion
Claus-Wilhelm Dammann, Sparkasse Westholstein