Seniorenarbeit in der Stadtbibliothek Itzehoe

Aus gegebenem Anlass – ein Schwung neuer Medien steht zur Verfügung – möchten wir auf unser Angebot „Seniorenarbeit in der Stadtbibliothek“ aufmerksam machen!

Wir haben Bücher, Filme, Musik und Spiele zusammengestellt, die für die praktische Arbeit mit Seniorinnen und Senioren geeignet sind. So gibt es zum Beispiel eine gute Auswahl sowohl an Sachbücheren als auch Spielen zum Thema Biografiearbeit.

Mit vielen Filmklassikern von und mit Heinz Erhardt oder CDs von Peter Alexander sowie Medien, die sich mit der Vergangenheit befassen, wollen wir die längst verstrichenen Jahre wieder etwas greifbarer machen. Die verschiedenen Bücher, CDs, DVDs und Spiele sollen helfen, sich wieder zu erinnern und über das Erlebte zu sprechen

Der Interessenbereich „Seniorenarbeit“ soll nicht nur Betroffene ansprechen, sondern auch Angehörige oder Einrichtungen, die mit Senioren und Demenzkranken zusammenarbeiten. Wir stellen Ratgeber zur Verfügung, die aufklären und Ideen zum Umgang bieten..

Besonders stolz sind wir auf unsere Medientaschen. Mit jeweils 8-9 Titeln bestückt, wendet sich dieses Angebot an alle, die demente Menschen betreuen oder sich in ihrem privaten Umfeld mit dem Thema Demenz auseinander setzen wollen. (Mehr zu den Medientaschen „Kleines Picknick im Labyrinth“ erhalten Sie hier)

Unsere Gesellschaft erreicht ein immer höheres Alter, und deswegen wissen wir auch wie wichtig das Arbeiten mit Senioren und Demenzkranken ist.
Die Dipl. Bibliothekarin Leonie Bosse befasst sich umfangreich mit den Neuerscheinungen auf diesem Gebiet und steht Ihnen bei Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

Machen Sie sich doch selbst ein Bild und schauen einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

Auswahl an Medien

Übrigens: ab September startet eine neue Veranstaltungsreihe, die ein vielfältiges Angebot nicht nur für Senioren bietet!

Den Beginn macht am 26.09.2018 um 15.30 Uhr Marlies Peters mit ihrem Buch „Als die Sommer noch richtig lang waren“.